Turmtrockner – Vertikale Standtrockner

Die Platzsparer in der Riege der Wäscheständer:

Turmwäscheständer

Hier sind alle Testberichte zu Turmtrocknern gelistet. Unter einem Turmtrocknerversteht man dabei einen Wäscheständer, der vertikal ausgerichtet ist und eine Turmform hat. Die schmaleren Wäscheständer sind dazu gedacht, Platz zu sparen und dabei nicht auf das Trocknen von Wäsche verzichten zu müssen.

Turmtrockner von Gimi wäscheständer

Low-Budget Turmtrockner von Gimi

Heute werden wir ein No-Name Produkt, den Turmtrockner von Gimi, bewerten. Vielleicht ist er ja eine lohnenswerte Alternative zu teureren Turmtrocknern…

Lakeland Dry Soon Wäschetrockner beheizt

Lakeland Dry:Soon – Hitziger Turmtrockner

Ein besonderer Luxus – Ein elektrisch beheizter Wäscheständer. Und der muss nicht teuer sein. Mal sehen, ob er auch qualitativ überzeugt.

Vileda Viva Dry Multiflex Turmtrockner 132025

Vileda Viva Dry Multiflex Turmtrockner

Der Vileda Viva Dry Multiflex ist höhenverstellbar und passt in jede Dusche. Aber reicht das aus, um den Wäschetrockner zu adeln? Dieser Beitrag prüft es.

LEIFHEIT Pegasus Tower 190 wäschetrockner

Der Leifheit Pegasus Tower 190

Als Platzhirsch im Bereich der Standtrockner und Wäschetrockner lässt Leifheit sich nicht lumpen und hat dieses innovative Modell rausgebracht: Den Leifheit Pegasus Tower 190. Doch Innovation heißt nicht gleich Revolution. Dieser Artikel betrachtet den weißen Zwerg genauer.

Haushoch! Turmtrockner im Test

Hier werden Turmtrockner geprüft. Die vertikalen Wäscheständer verbrauchen weniger Platz und können mitunter als Regal genutzt werden. Sie bieten etwas weniger Leinenlänge und auch die Leinen selbst sind etwas enger beieinander, weshalb die Wäsche nicht so schnell trocknet wie bei einem Flügelwäscheständer. Dafür ist ein Turmtrockner leicht transportabel und passt auch an Stellen, an die ein normaler Wäscheständer nicht passt. So kann man einen Turmtrockner auch ins Bad stellen, zum Beispiel in die Badewanne. Modelle wie der Turmtrockner Leifheit Pegasus Tower 190 passen auch auf den kleinsten Balkon.

Ein zweischneidiges Schwert: Turmwäscheständer

Ganz klar, Turmtrockner haben einen Vorteil - Die Platzersparnis: Viele Nehmen nur circa einen Quadratmeter Platz weg. Doch darunter leidet mitunter die Trockenleistung. Trotz großer Leinenlänge - Die Wäsche hängt enger bei einem Turmtrockner. Nicht nur weil sie weniger Fläche in der Ausdehnung bieten, sondern auch, weil die Leinen gerne mal sehr nah beieinander liegen. Dadurch ist die Wäsche auch nah aneinander, wenn man jede Leine oder jeden Stab benutzt. Deswegen ist es von vornherein ratsam, nur jede zweite Leine zu benutzen. Es sei denn, es handelt sich um einen beheizten Wäscheständer wie den Lakeland Dry:Soon.

Turmtrockner und ihre Regale: Bob der Baumeister

Viele Turmtrockner wollen das wieder wett machen, indem sie die einzelnen Fächer so konzipieren, dass man sie an- und abbauen kann. Wenn die Qualität stimmt, ist das ein wertvoller Bonus. Ansonsten hakt es bei dem einem oder anderem Turmtrockner aber an der Stabilität dieser sogenannten Trockenregale.Die Testsieger aus dieser Kategorie finden sich auf der Seite der Testsieger wieder.