Standtrockner: Tipps, Tricks & Hilfe

wäscheständer test hinweise bewertung
In diesen Artikeln findet ihr die wichtigsten Tipps und Hinweise in Bezug auf Wäscheständer.
Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr einen Wäscheständer wirklich kaufen wollt oder zu eurem vorhandenen Standtrockner ein paar Hinweise braucht, für beides sind sie anwendbar.

Sowohl die platzsparenderen Turmtrockner, als auch Tipps für Wäscheständer mit Flügeln können hier nachgelesen werden. Viele Tipps gelten für beide Arten, aber vor allem Turmtrockner haben auch ein paar Besonderheiten, die man von Vornherein gar nicht ahnen würde.

Wer spezielle Wäscheständer oder Beispiele sehen will, der sollte sich die Testberichte auf der Startseite begeben. Alternativ gibt es noch eine extra Kategorie für Turmtrockner, da es hierzu viele zweischneidige Modelle gibt.

wäschekorb kaufen

Den richtigen Wäschekorb kaufen – Tipps und Wissenswertes

Mit unseren einfachen Tipps und wissenswerten Informationen finden auch Sie den richtigen Wäschekorb, der Ihr Leben einfacher machen wird. Zumindest was die schmutzige Wäsche anbelangt.

waschsymbole pflegesymbole pflegehinweise

Waschsymbole – Der Guide

Ratlos beim Etikett des Wollpullovers? Sie wollen die Hose nicht versauen, aber die Symbole sind zu kryptisch? Hier werden alle Pflegehinweise und Waschsymbole verständlich erklärt. Einbezogen wird dabei auch der amerikanische Standard, da so manches Kleidungsstück aus den USA kommt.

wäscheständer befestigung garten wind

Was tun wenn der Wäscheständer umfällt?

Gerade wer seinen Wäscheständer im Garten aufstellt, kennt das Problem: Er fällt gerne um. Hier ein paar Tipps, die Helfen, den Wäscheständer zu befestigen.

energie sparen wäsche waschen

Strom sparen beim Wäsche Waschen

Ein Wäscheständer ist eine gute Möglichkeit, Strom zu sparen. Doch auch schon während des Waschens kann man sparen. Hier die wichtigsten Tipps:

wäscheklammer beutel wäscheleine

Was für Wäscheständer-Zubehör gibt es?

Kleinteilehalter & Co.: Mit diesen praktischen Tipps zum Zubehör für Wäscheständer geht das Trocknen der Wäsche noch leichter und effektiver von der Hand.

wäschestücke richtig aufhängen wäscheklammern

Handgriffe: Welches Wäschestück wie aufhängen?

Alle Wäschestücke sollte man nach dem Waschvorgang sofort aus der Maschine nehmen und gut ausschütteln. Hier nun Tipps für die einzelnen Wäschestücke:

wäsche aufhängen trocknen tipps

Wäsche richtig aufhängen – Trocknen im Nu!

Mit diesen Tipps zum Aufhängen der Wäsche geht das Trocknen schneller voran und man schont die Wäsche gleichzeitig – Damit man lange Freude an ihr hat.

wäscheständer typen flügelwäscheständer turmwäscheständer

Das 1×1 der Wäscheständer-Typen

Hier wird erklärt, was für Wäscheständer-Typen es gibt. Dabei werden die Vor-und Nachteile von Flügelwäscheständer, Turmwäscheständer & Co analysiert.

vergleich wäscheständer wäschetrockner vorteile nachteile

Im Vergleich: Wäscheständer vs Wäschetrockner

Welche Vorteile haben Wäscheständer und welche Wäschetrockner?
Diese Übersicht wird Aufklärung geben, für wen sich was besser eignet.

wäscheständer kaufen beispiele tipps standtrockner

Den richtigen Wäscheständer kaufen

Du willst einen Wäscheständer kaufen? Das solltest du beachten, um nicht enttäuscht zu werden. Diese generelle Punkte sind wichtig beim Standtrocknerkauf.

wäscheständer guide hilfe tipps standtrockner

Der Wäscheständer Guide

In diesem Wäscheständer Guide werden die Dinge erklärt, die man beim Kauf eines Wäscheständers unbedingt beachten sollte – damit man nicht zwei mal kauft.

wäschespinne kauf empfehlung tipps

Tipps für die ideale Wäschespinne

Anhand welcher Kriterien soll man sich für die großzügigen Wäscheständer entscheiden? In diesem Artikel findet ihr Kriterien für die ideale Wäschespinne!

Wäscheständer Tipps: Gut gehängt ist halb getrocknet

Außerdem findet ihr zusätzlich noch Tipps & Hinweise, wie man mit seiner Wäsche beim Trocknen umgehen sollte. Denn davon hängt nicht nur ab, wie schnell sie trocken wird, sondern auch, ob sie nicht verblasst und der eigene Raum durch die Feuchtigkeit nicht beschädigt wird.

Denn wer einen voll beladenen Wäscheständer in einen kleinen Raum stellt und diesen nicht richtig lüftet, muss die Wäsche nicht nur ewig hängen lassen, es entsteht auch noch die Gefahr von Schimmelbildung an den Wänden! Deswegen sollte man besonders hierbei Vorsichtsmaßnahmen beherzigen. Mit unseren Tipps für Wäscheständer kann nichts schief gehen und ihr könnt ein Modell aus dem Bereich der Bestseller oder der Angebote auswählen.


Tipps für den richtigen Wäscheständer

Was ist besser? Wäscheständer oder Wäschetrockner? Dieser Frage wird nachgegangen, genau wie der Frage, was eine gute Wäschespinne ausmacht.Auch werden die Wäscheständer-Typen erklärt, wie Flügelwäscheständer, Turmwäscheständer & Co. Hierbei werden auch Tipps & Tricks zum Gebrauch und Sicherheitshinweise mit auf den Weg gegeben. Dazu werden die wichtigsten Fachbegriffe, wie Leinenlänge, Flügelhöhe oder Stellfläche erklärt. Außerdem gibt es auch Tipps & Tricks, die dabei helfen, den richtigen Wäscheständer zu kaufen.

Auf die Stellfläche achten

Das wichtgiste: Wie viel Platz hat man zur Verfügung? Manch einer hat vielfältige Einsatzbereiche, wie Wohnzimmer oder Schlafzimmer und im Sommer sogar im Garten. Wer nur ein kleines Bad oder einen kleinen Balkon hat und seinen Wäscheständer nur dort abstellen will, wird einen Turmständer besser finden. Diese verbrauchen nur circa 1 Quadratmeter Platz im aufgebauten Zustand. Dafür sollte man aber mehr Trockenzeit einplanen. Wer trotzdem einen großen Wäscheständer haben will, dem sei der relativ schmale Pegasus 150 empfohlen.

Verarbeitung: Plaste Elaste!

Wie auch im Wäscheständer Guide zum Kauf beschrieben, sollten die Leinen nicht aus Stahl sein, sondern aus Kunststoff. Letztere sind leichter und vor allem können sie nicht rosten. Ähnliches gilt für die Schaniere: Aus Kunststoff gefertigt, quietschen sie nicht irgendwann. Dafür sollten die Gelenke aber auch stabil sein, so wie beim Wäscheständer Guide zum Artweger TopDry zu sehen.

Ergonomie

Der Aufbau sollte schnell von der Hand gehen - schließlich benutzt man solche einen Wäscheständer mehrmals in der Woche. Verzichten sie deshalb auf Produkte bei Turmtrocknern, die zu viele Ebenen haben. Denn auf Dauer sind diese umständlich auszuklappen und die Ebenen müssen ständig zugeschaltet oder abgebaut werden, was auf Dauer nervt. Ähnliches gilt beim Kauf einer Wäschespinne: Sie sollte man schnell zusammenfahren können und das ohne sich extra nach dem entsprechendem Hebel oder der Ziehleine bücken zu müssen.

Wäscheständer Guide - Weitere wichtige Punkte

  • Wichtig ist zu beachten, dass die Leinen nicht zu nah beieinander sind - Ansonsten wird das Äufhängen zur Fingerspitzenübung und die Wäsche hängt viel zu nah beieinander, um schnell trocken zu werden.
  • Zusammengeklappt sollte der Wäscheständer möglichst schmal sein. Denn bei höchstens 7 cm Höhe passt er unter jedes Bett.
  • Manche Standtrockner haben feste Füße. Damit stehen sie auf glattem Untergrund fester. Wer aber seinen Wäscheständer oft herumschieben will, der braucht einen ohne Plastikfüße, denn diese lassen sich viel besser schieben und ziehen.
  • Die Leinenlänge sollte mindestens 20m betragen, damit Platz für ungefähr 2 Waschladungen auf den Leinen ist.