Artweger Wäscheständer: Alles über den Klassiker

Sie sind gerade auf der Suche nach einem neuen Wäscheständer und wissen nicht, auf was Sie achten müssen? Um Ihnen die Suche zu erleichtern, beleuchten wir in diesem Beitrag ausschließlich Artweger Wäscheständer und geben einen Überblick über die beliebtesten Modelle.

I. Artweger SuperDry Mini

artweger superdry mini

Besonders für kleine beziehungsweise Singlehaushalte hat sich das Modell SuperDry Mini von Artweger in den letzten Jahren bewährt. Er punktet damit, dass er sich einfach in der Badewanne platzieren lässt und so keine zusätzliche Nutzfläche blockiert. Durch seine saubere Verarbeitung kommt es zudem zu keinerlei Kratzspuren in der Wanne oder auf dem Boden.

Coming Soon
Total Votes : 11

Durch seine Leinen aus Kunststoff ist er zudem besonders langlebig und durch seine Herstellung in Europa auch eine wirklich nachhaltige Ausführung. Darüber hinaus lässt er sich kinderleicht aufstellen, da man ihn unkompliziert aufklappen kann. Des Weiteren ist auch der Transport mehr als einfach, da der Artweger SuperDry Mini leicht und kompakt ist.

Zudem passt er zusammengeklappt in jede Ecke und ist somit die perfekte Wahl, wenn Sie gerade nicht viel Platz zur Verfügung haben.

II. Artweger SuperDry Maxi

Artweger Superdry Maxi Standtrockner 

Der große Bruder des SuperDry Mini ist der sogenannte SuperDry Maxi – unter diesem Link gehen wir gesondert auf den Wäscheständer ein. Er kommt mit bis zu 20 Meter Trockenlänge daher und bietet somit die ideale Alternative für mittlere und große Haushalte. Insgesamt sind dementsprechend bis zu zwei volle Wäscheladungen gleichzeitig möglich.

Zudem ist er nicht nur besonders kompakt, sondern überzeugt zusätzlich durch seine unerschütterliche Standfestigkeit. Gerade bei Familien mit Kleinkindern sollte dies ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium sein.

Auch bei weniger Platz in der Wohnung bietet sich dieser Artweger Wäscheständer durchaus an. Durch seine grandiose Verarbeitung ist er nämlich nicht nur wind-, sondern auch wasserfest. Perfekt also, falls Sie einen Balkon oder einen Garten haben.

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenzmodellen verfügt er zudem über ein Knick-Scharnier. Dieses bietet den Vorteil, dass er sich sicher und kompakt zusammenklappen lässt. Dadurch kann er unter anderem auch unkompliziert verstaut werden.

Wie auch schon sein kleiner Bruder kommt der Artweger SuperDry Maxi in einem schicken Design daher. Auch seine Verarbeitung erfolgte in Europa und überzeugt im Test durch seine Wertigkeit. Neben Metall, Aluminium und Kunststoffüberzügen ist er außerdem mit faserverstärkten Seilen ausgestattet.

Ein weiterer Pluspunkt sind die seitlich ausklappbaren Flügel, welche nach Bedarf auch schräg nach oben eingerastet werden können. So ist das Aufhängen von Wäsche auf Kleiderbügeln möglich, ohne das diese auf dem Boden schleift.

Insgesamt kann man sagen, dass der Artweger SuperDry Maxi seinem Namen alle Ehre macht. Durch optimierte Abstände zwischen den Leinen trocknet die Wäsche schneller und gleichmäßiger als bei herkömmlichen Wäscheständern. Wenn Sie also regelmäßig viel Wäsche haben und diese schnell trocknen wollen, ist der Artweger SuperDry Maxi der passende Wäscheständer für Sie.

III. Superdry Basic

Artweger Superdry Basic

Neben den zwei Hauptausführungen Maxi und Mini hat sich Artweger für eine ergänzende Basic-Version des SuperDry Wäscheständers entschieden. Dieser lässt sich in zwei verschiedenen Farben erwerben und bietet neben allen vorgenannten Vorteilen eine Trockenlänge von insgesamt 11 Metern.

Unter anderem verfügt er wie alle Ausführungen der SuperDry-Reihe über echte Wäscheleinen anstatt über herkömmliche Stäbe. An diesen kann durch die hochwertige Verarbeitung aus Kunststoff kein lästiger Rost ansetzen.

IV. FashionDry

Artweger FashionDry

Im Gegensatz zur SuperDry-Reihe kommt der Artweger FashionDry in einem einzigartigen Design daher.

Auch er ist für den Indoor- sowie Outdoorgebrauch gut geeignet und stellt damit eine auffällige Alternative zu den vorgenannten Modellen dar. Zudem bietet er zusätzliche Stabilität, welche durch ein Mittelrohr garantiert wird. So ist auch das Aufhängen von schwerer Wäsche bei dieser Ausführung kein Problem.

Ein besonderer Vorteil des Artweger FashionDrys ist zudem das kinderleichte Aufstellen und Zusammenklappen. Dieses ist problemlos und sogar einhändig möglich. Des Weiteren ist das Rohr in der Mitte perfekt, um Pullover und Co. faltenfrei zu trocknen.

V. Trocknergestell für die Badewanne

artweger Trockengestell badewanne

Der Artweger Wäschetrockner überzeugt ebenfalls durch faserverstärkte Seile und stabile Flügel aus Kunststoff. Durch seine Maße von gerade einmal 60x7x103 cm ist er zudem ein wahrer Platzsparer. Zwar kommt er nur mit einer Trockenlänge von 8,8 Metern daher, bietet jedoch die ideale Alternative für kleine Haushalte.

Auf Balkon und im Bad anwendbar

Zudem lässt er sich nicht nur auf dem Balkon, sondern auch in der Badewanne oder Dusche platzieren. Besonders bei dem Platzieren im Bad sind die Stopper ein Pluspunkt. Diese garantieren einen guten Halt und schützen vor unschönen Kratzern.

Ein weiterer Vorteil: Das Artweger Trockengestell lässt sich stufenlos von 0 – 180° verstellen.

Besonders überzeugt sind die Kunden auch von der hier vorhandenen Mittelstange. Wie auch bei dem FashionDry dient sie so als Platz für besonders schwere Kleidungsstücke.

VI. Artweger ArtDry: Wandtrockner zum Ausziehen

ArtDry ausziehbare wäscheleine bad

Mit seiner genialen Technik beeindruckt der Artweger Wandwäschetrockner seine zufriedenen Käufer. Durch eine integrierte Handtuchstange mit Hacken und versenkbaren, kunststoffummantelten Stahlstäbe eignet er sich perfekt für jedes Badezimmer.
Zudem gibt es in in drei verschiedenen Größen (70, 80 und 100 cm) zu erwerben. So passt er garantiert auch in das kleinste Bad.

Durch sein Design wirkt er zudem modern und eher wie eine ausgeklügelte Dekoration. Egal ob Sie nach dem Duschen schnell ein Handtuch oder frisch gewaschene Wäsche aufhängen wollen: In Sekunden ist der Trockner einsatzbereit und ebenso schnell wieder zusammengeklappt.

Das Anbringen geht darüber hinaus relativ schnell von der Hand. Insgesamt ist der ArtDry ausschließlich mit zwei Schrauben fest verankert. Des Weiteren lässt er sich leicht ausziehen und hat keine Probleme mit schweren Kleidungsstücken.

VII. Artweger RuckZuck

Artweger RuckZuck Scherenwäschetrockner

Was sich sofort bemerkbar macht: Der Scherenwäschetrockner von Artweger verfügt über eine enorme Tragkraft. Wie sein Name schon vermuten lässt, lassen sich auf ihm Kleidungsstücke ruck zuck trocknen. Auch ihn kann man in verschiedenen Größen bestellen und ist somit flexibel. Egal ob 60, 80, 100 oder 120 cm – er eignet sich prima um auch Outdoor genutzt zu werden.

Des Weiteren hängt er durch seine stabilen Leinen auch bei hoher Belastung nicht durch und zahlt sich laut verschiedenen Rezessionen im Mehrpreis deutlich aus.

Die eigentliche Anbringung gelingt spielerisch leicht, besonders da der Verpackungskarton gleichzeitig die Anleitung und Schablone darstellt. Wenn Sie es also kompakt mögen und auf eine umweltfreundliche Alternative setzen wollen, ist der Artweger RuckZuck der richtige Wäscheständer für Sie.

Über Artweger Wäscheständer

Das im Jahre 1923 gegründete Unternehmen Artweger entwickelt seit Beginn qualitativ hochwertige Produkte fürs Bad. Seinen Sitz hat es in Österreich und garantiert deshalb mit gutem Gewissen, dass all ihre Produkte in Europa produziert werden. Damit schaffen sie sich ein Alleinstellungsmerkmal, welches in dieser Branche noch recht selten ist.

Besonders der Fokus auf höchste Qualität, innovative Funktionen und modernes Design lassen es unter seinen Konkurrenten hervorstechen.

Wäscheständer-Tests