Das 1×1 der Wäscheständer-Typen

tags wäscheständer

Hier wird erklärt, was für Wäscheständer-Typen es gibt und was deren Vor-und Nachteile sind.

Flügelwäscheständer

wäscheständer typen flügelwäscheständer turmwäscheständer

Der Flügelständer ist vor allem draußen optimal einsetzbar


Sie sind die Klassiker der Wäscheständer. Ausgeklappt bieten sie eine große Trockenlänge
und zusammengeklappt nehmen sie nur mäßig viel Platz weg. Große Wäschestücke können hier gut ausgebreitet und getrocknet werden.So werden Laken oder Bettdecken im Nu trocken.
Allerdings muss man bei diesen Allround-Geräten auf die Scharniere achten: Wenn diese aus Metall sind, können sie schnell rosten oder unangenehm quietschen. Wäscheständer von Leifheit sind hier besonders zahlreich vertreten, aber auch Artweger hat sich hier einen Namen gemacht.

Wäscheständer für Balkon & Co

Wäscheständer für Balkon

Balkon-Wäschetrockner können das Leben erleichtern


Wer gerne draußen trocknet, aber keinen Garten hat, für den gibt es auch eine Lösung. So kann man findige Lösungen für den Innenbereich, aber auch Wäscheständer für Balkon & Terrasse ergattern. Folgende Untertypen gibt es in Bezug auf die Balkon-Wäschetrockner:

Wandtrockner

Eine platzsparende Alternative, die vor allem auf dem Balkon und im Bad über der Badewanne Platz findet.

Im Prinzip meist ein einfahrbarer Handtuchhalter, der deutlich mehr Platz spart als ein normaler Wäscheständer. Einige Modelle sind aber auf Grund ihrer Akkordeon-Bauweise zwar sehr schmal zusammenklappbar, aber auch anfällig für Rost. Die vielen Glieder bei dem einem oder anderen Wandtrockner quietschen dann gerne mal oder der Wandtrockner lässt sich schwer zusammenfahren. Deswegen sollte hier auf Plastik geachtet werden.
Ideal für kleinere Sachen wie Waschlappen oder Handtücher.

turmwäscheständer turm standtrockner stangen leinen

Solch ein Turmwäscheständer bietet viel Platz

Turm-Wäscheständer

Sie sind sicherlich ein guter Mix aus Platz sparen und ausreichender Leinenlänge. Zwar passt selten eine ganze Waschladung auf einen Turmtrockner – Aber dafür passt diese Form der Wäscheständer bequem in jede Ecke und ist und falls es regnet, wird er schnell vom Balkon ins Badezimmer transportiert. Manche Modelle, wie den Turmwäscheständer von Gimi, kann man dazu noch als Regal benutzen.
Auf diese Modelle passt selten ein Laken, dafür aber viele Handtücher und Waschlappen oder Badehosen – Deswegen sieht man sie oft in Ferienwohungen.

Andere Wäscheständer-Typen

Badewannentrockner

Diese Wäscheständer eignen sich besonders als Trockner von klitschnassen Sachen, wie Badehosen oder feiner Wäsche, die nicht geschleudert werden darf. Denn sieh kann man ohne weiteres über einer Badewanne aufstellen oder manchen Waschbecken und die Wäsche kann so ohne Probleme abtropfen. Modelle wie der Leifheit Pegasus V Duo sind ausfahrbar und bieten so immerhin eine mittelmäßige Leinenlänge.

Wäschespinne

Gartenbesitzer aufgepasst! Wer genügend Platz im freien für diese Giganten hat, der kann von der Leinenlänge dieser Standtrockner profitieren.

Die Wäscheständer bieten meist Platz für 2-3 Waschladungen und können nach dem Trocknen der Wäsche einfach zusammengeklappt werden. Manche stört dann aber der Pfahl der Wäschespinne, der nun mal immmer stehen bleiben muss… Für alle anderen ist dies die effizienteste Form, seine Wäsche im Sommer trocken zu bekommen.

Eine besonders beliebte Wäschespinne ist die Leifheit Linomatic 500 Deluxe, die wir auch getestet haben. Für den Anfang ist der Artikel geeignet, der erklärt, was allgemein wichtig beim Kauf einer Wäschespinne ist.

Beheizbare Wäscheständer

Die Luxusvariante der Trockner. Geräte wie der Lakeland Dry:Soon nehmen nicht viel Platz ein und breiten die Wäsche deswegen aber auch nicht auf großer Fläche aus – trotzdem wird sie schnell trocken. Denn dank Beheizung werden selbst Jeans oder Wollpullover schonend in kurzer Zeit trocken.

Natürlich kosten beheizbare Wäscheständer auch etwas mehr in der Anschaffung und verursachen auch Stromkosten.
Doch man muss auch nicht zwangsläufig die Heizung anstellen und gerade im Winter kann man diese Geräte gleichzeitig zum Heizen des Badezimmers benutzen.